NINA : Die Demokratische Republik Kongo ist ein Land mit enormen Entwicklungsmöglichkeiten, aber bis zum heutigen Zeitpunkt bleibt aus Mangel an Arbeitsplätzen eine große Zahl der Bevölkerung arbeitslos.

Um sich durchzuschlagen und das Überleben zu sichern, werden überall verstreut bewaffnete Gruppen gegründet, dies führt zu Unsicherheit der Bevölkerung, schafft aber andererseits Arbeitsplätze.

Was die politische Situation im Land betrifft:

  • Die Machtträger respektieren die Verfassung nicht
  • Korruption auf allen Ebenen
  • Keine demokratische Kultur

 

KEVIN: Im Hinblick auf die aktuelle Gesundheitsversorgung gilt, dass diese nicht gut strukturiert ist, es kann vorkommen, dass zahlreiche Patienten gleichzeitig ein Gesundheitszentrum oder Krankenhaus aufsuchen und nicht ausreichend Medikamente für die Behandlungen vorhanden sind.

Es gibt bestimmte Medikamente, die bei der Anlieferung bereits das Verfallsdatum überschritten haben, leider jedoch immer noch an Patienten ausgegeben werden.

Während der Impfkampagnen akzeptieren einige Eltern nicht, dass ihre Kinder geimpft werden und lassen sich selber ebenfalls nicht impfen, unter dem Vorwand, dass das Impfprogramm zum Ziel hat, die kongolesische Bevölkerung zu reduzieren.

Im Bezug auf die Bezahlung des Personals beobachtet man oft Streiks. Es kann vorkommen, dass das Personal ein mehrere Monate arbeitet ohne Lohn zu beziehen und nur die Prämien erhält, die die Patienten für ihre Behandlung bezahlen. In der Folge verteuern sich die Kosten für die medizinische Versorgung.

 

CADEAU: Aus sportlicher Sicht erlebt das Land auf Grund einer schlecht funktionierenden Sportpolitik enorme Schwierigkeiten. In der Demokratischen Republik Kongo wird der Sport nicht so stark mediatisiert, wie das anderswo passiert, so werden Talente der Außenwelt gar nicht gezeigt, was dazu führt, dass es nicht sehr viele professionelle Sportler und Sportlerinnen gibt, die auf höchster Ebene vertreten sind. Und das, obwohl es in der RDC ein riesiges Potenzial an talentierten Jugendlichen gibt.

Dennoch hat das Land sportliche Erfolge erlebt. Als es noch Zaire hiess, gewann es zwei mal den Afrikacup und 1978 erreichte die Nationalmannschaft sogar die Weltmeisterschaft und spielte so als erstes schwarzafrikanisches Land in der Geschichte an einer Fussballweltmeisterschaft mit.

Insgesamt können wir sagen, dass die RDC im Sport statt Fortschritte Rückschritte macht, weil es keine wirksame Politik führt, die darauf zielt den Sport auf einem gewissen Niveau zu halten.

Zu den Problemen mit denen der Fußball im Kongo konfrontiert ist, zählen zB ausbleibenede Löhne der Spieler in einigen Clubs der Nationalliga, verspätete Zahlung der Löhne an die Nationalmannschaft, aber auch Mangel an geeigneten Sportanlagen wie moderne Stadien oder Fußballschulen.

 

LISA: Was ich in meinem Land beobachte und was mich dazu bringt zu sagen, dass es schlecht läuft, ist dass die Regierung in Bezug auf die Sicherheit ihre Rolle nicht erfüllt. Ausländische Streitkräfte begehen innerhalb der Landesgrenzen Grausamkeiten wie Vergewaltigungen, Massaker .. ..das führt zu Unsicherheit für die Bevölkerung und die Verbrechen bleiben oft ohne Strafverfolgung.

 

SYLVIE:In meinem Land laufen die Sachen schief in dem Sinne, dass die Korruption weit verbreitet ist. Für die meisten Leute bedeutet es, auf Ämtern für die Herausgabe eines Dokuments bezahlen zu müssen, selbst wenn die Bearbeitung im Prinzip nichts kosten würde.

Um einen Job zu finden, sehen sich die Männer oft gezwungen mit Geld zu bestechen und für Frauen kann es heissen, mit einem der Chefs schlafen zu müssen oder diesen materiell zu bestechen.

Im Bildungsbereich gibt es Lehrer, die mit ihren Schülerninnen schlafen, mit dem Versprechen ihnen am Ende des Schuljahres Noten zu geben, die den Übergang ins nächste Jahr erlauben. Und die Jungen werden um Geld gefragt. Es kann aber auch in der entgegengesetzten Richtung laufen, das heisst, Schüler und Schülerinnen, die im Verlauf des Schuljahres schlecht gearbeitet haben, versuchen ihre Lehrer zu bestechen.

In meinem Land läuft alles falsch, weil es reich an Bodenschätzen ist, die Bevölkerung jedoch arm bleibt, da es an Fabriken und Unternehmen für die Verarbeitung der Rohstoffe fehlt und die Preise für die Exporte von den Käufern der Rohstoffe bestimmte werden.

Tag für Tag vermehren sich die Steuern. Einige Unternehmen mussten die Türen schliessen, nachdem sie Steuern und Gebühren bezahlt hatten, die in vielen Fällen werder offiziell anerkannt noch gerechtfertigt sind.

KASAGARA: Die RDC ist ein riesiges Land mit versschiedenen Möglichkeiten für die Entwicklung und das Überleben der Menschen.

Dennoch läuft durch die über viele Jahre andauernde schlechte Regierungsführung auf jeder Ebene alles falsch. Die politische Klasse verfolgt ihre Gegner, (das heisst, jene die and die Macht kommen, löschen alle die nicht im Einklang mit ihrer Ideologie stehen aus. Das führt zur Behinderung ihrer Arbeit, Inhaftierungen, oder sogar zu Mord. Alle arbeiten nur für ihre persönlichen Interessen und nicht im Interesse der kongolesischen Bevölkerung.

Der patriotische Geist ist verschwunden, Egoismus und Nepotismus dominieren das Land. Der politische Führungsstil hat zum Ziel, an die Reichtümer des Landes zu kommen; auf Kosten der Armen und der unteren Klassen.

 

PANAFY : Ohne Korruption geht nichts. Im Bezug auf den Index für menschliche Entwicklung ist das Land weltweit unter den 5 Letztplazierten. Es gibt keine Infrastrukturen, die internationalen Standards entsprechen. Die Löhne der arbeitenden Bevölkerung werden spät ausgezahlt und liegen oft unter 100$. Die Behörden verfolgen nur ihre eigenen Interessen.

 

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s